Ernennungsurkunde für den Capitaine Vilaine

Beförderung zum Kompaniekommandanten
des "Régiment d’Infanterie de Bourgogne"

Louis XIV. - Versailles, den 23. Februar 1685

Louis XIV. teilt dem Comte de Chamilly in diesem Schriftstück vom 23. Februar 1685 mit, dass er den Capitaine Vilaine zum Kompaniekommandanten des Infanterieregiments "Régiment d'Infanterie de Bourgogne" ernennt. Der Graf von Chamilly soll den durch Weggang des Capitaine Fresnay frei gewordenen Posten besagtem Capitaine Vilaine übergeben, da dieser in seiner bisherigen Stellung alle erfordlichen Tugenden und Fähigkeiten für die ihm nun durch den König übertragene Position bewiesen hat. Das Schriftstück wurde mit "Louis" für Ludwig XIV. (1638-1715) unterzeichnet. Gegengezeichnet ist es vom Kriegsminister "François Michel le Tellier de Louvois":

Louis XIV. - Ernennungsurkunde Capitaine Vilaine Régiment d'Infanterie de Bourgogne - Signatur Le Tellier (Louvois) Autographen Brief Ludwig XIV. von 1685 Signatur Louis XIV. und Le Tellier de Louvois
Dokument

[Magazin-N°: BR 0008]

Nomination du capitaine Vilaine au commandement d’une compagnie du Régiment d’Infanterie de Bourgogne;

Signaturen

Unterzeichnet:

Louis XIV.,
Secretaire de la main;

Kontrasignatur:

François Michel le Tellier
Marquis de Louvois,
Minister und Secrétaire d'État de la Guerre, bekannt als "Louvois"
(eigenhändige Unterschrift);

Schriftstück

Empfänger:

Comte de Chamilly,
Colonel des o.g. Regiments;

Art:

Urkunde;

Datum:

23. Februar 1685,
Versailles;

Format:

ca. 245 x 376 mm,
1p. in-fol.;

Material:

Vergé-Papier;

Erhaltung:

Altersbedingt fleckig. Einige Einschnitte und ausgerissene Kanten. Sonst schön;

Inhalt des Dokuments

Hier finden Sie den Originalinhalt des Dokuments

Mons(ieu)r le Comte de Chamilly, ayant donné au capp(itai)ne Vilaine reformé de mon regiment de la Marine, la comp(agni)e vaccante par l’abandonnement du capp(itai)ne du Fresnay dans le regiment d’inf(ante)rie de Bourgogne que vous commandez, je vous escris cette lettre pour vous dire que vous ayez a le recevoir et faire recognoistre en qualité de capp(itai)ne de lad(it)e comp(agni)e en vertu de son ancienne com(missi)on de tous ceux et ainsy qu’il appartiendra, et la presente n’estant pour autre fin, je prie Dieu quil vous ayt, Mons(ieu)r le Comte de Chamilly, en sa saincte garde.

Escrit a Versailles le vingttrois(iem)e fevrier 1685.

Louis
Le Tellier

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?