Jean-Baptiste Massillon

Predigten, welche vor dem Könige in Frankreich Ludwig dem Funfzehnten gehalten worden. Theil 7: Festpredigten, Teil 2.

Walther, Dresden/ mit Privileg - 1756

Jean-Baptiste Massillon - Festpredigten, welche vor Louis XV. gehalten worden

Jean-Baptiste Massillon (1663-1742) war königlicher Hofprediger unter dem Sonnenkönig Louis XIV. (1638-1715). Dieser berief ihn im Jahre 1704 in dieses Amt. 1717 ernannte man ihn zum Bischof von Clermont. Er wurde dann vom Duc d’Orléans "Philippe II. de Bourbon", dem Neffen Ludwigs XIV. und Sohn der Élisabeth Charlotte d´Orléans, welcher nach dem Tod des Sonnenkönigs die französischen Regierungsgeschäfte führte, damit beauftragt, die Fastenpredigten vor dem erst neun Jahre alten Louis XV. zu halten. Daraufhin verfasste Massillon die unter dem Titel "Petit Carême" bekannten Reden.

Massillon - Hofprediger von Louis XIV. und Louis XV. Jean-Baptiste Massillon Festpredigten, welche vor dem Könige in Frankreich gehalten worden Massillon - Buch mit Festpredigten von 1756
Buch

[Magazin-N°: BÜ 0002]

Predigten, welche vor dem Könige in Frankreich Ludwig dem Funfzehnten gehalten worden. Theil 7: Festpredigten, Teil 2.;

Autor:

Jean-Baptiste Massillon
königlicher Hofprediger unter
Louis XIV. und Louis XV.;

Sprache:

deutsch;

Exlibris:

Klosterbibliothek des Kapuzinerklosters Rosenheim;

Verlag:

Walther, Dresden;

Einband:

Leder;

Umfang:

322 Seiten;

Format:

128 x 205 mm;

Publikationsdatum:

1756;

Erhaltung:

Sehr guter Zustand. Buchrücken oben und unten schadhaft. Leder beschabt. Papier leicht gebräunt/ leicht fleckig, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar aus der aufgelösten Klosterbibliothek des Kapuzinerklosters Rosenheim;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?