Palais du Louvre

Hofseitige Fassaden der Richelieu- und Sully-Flügel

Carte Postale, um 1900/1920

Ansichtskarte - Cour du Louvre

Diese Postkarte zeigt den Hof des Palais du Louvre mit Blick auf den Richelieu- und den Sully-Flügel. Der Louvre ist ein schon seit dem Mittelalter existierender Palast, der im Laufe der Geschichte auch Residenz der französischen Könige war [vgl. GR 0016].

Bevor der Sonnenkönig Louis XIV. (1638-1715) Paris den Rücken kehrte und mit dem Hof nach Versailles ging, ließ er nicht nur den heute nicht mehr exisitierenden Tuilerien-Palast erweitern und vollenden. Er veranlasste auch den Bau der stadtseitigen Kolonade des Louvre, mit ihren über zwei Stockwerke laufenden Kolossalsäulen. Der Entwurf dieser Fassade ist einer Architektengruppe unter "Claude Perrault" zu zuschreiben, der auch "Louis Le Vau und Charles Le Brun angehörten. Beide werden sich zusammen mit André Le Nôtre, welcher auch schon die neuen "Jardins du Tuleries" schuf, noch einen Namen beim Bau und der Gestaltung des Château de Versailles machen.

Ansichtskarte - Cour du Louvre
Postkarte

[Magazin-N°: FA 0011]

Ansichtskarte: "Cour du Louvre";

Publikationsdatum:

um 1900/1920;

Kartenformat:

140 x 90 mm;

Bildformat:

136 x 80 mm;

Erhaltung:

ungelaufen, sehr schön;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?