Südflügel des Château de Saint-Cloud

Ansicht von der Gartenseite über das Bassin du Fer à Cheval

Carte Postale, um 1900/1910

Carte Postale - Ansichtskarte - Aile gauche du Château de Saint-Cloud

Diese Ansichtskarte aus der Zeit um 1900/10 ist die Reproduktion eines älteren Fotos und zeigt den Südflügel (Aile Gauche) des Château de Saint-Cloud sowie den Übergang dieses Flügels zum Corps de Logis. Architekt dieser hier festgehaltenen Gebäudesituation war Richard Mique. DIeser nahm im Auftrag der Königin Marie-Antoinette zwischen 1787 und 1788 die letzten großen Veränderungen am und im Château de Saint-Cloud vor [vgl. GR 0011].

Das Château de Saint-Cloud, dass auf eine lange Geschichte zurückblickte, lag südwestlich von Paris zwischen den Ortschaften Sèvres und Saint-Cloud. Eigentümer waren unter anderem das französische Königshaus, die Familie Gondi, Barthélmy Hervat, Philippe I. d´Orléans, Marie-Antoinette, Napoleon I. sowie Napoleon III.

Carte Postale - Ansichtskarte - Aile gauche du Château de Saint-Cloud
Postkarte

[Magazin-N°: FA 0012]

Ansichtskarte: "Aile gauche du Château de Saint-Cloud";

Publikationsdatum:

um 1900/1910;

Kartenformat:

142 x 92 mm;

Bildformat:

142 x 80 mm;

Erhaltung:

gelaufen, Stempel und 5 Centimes Marke, sehr schön;

Im Verlauf des deutsch-französischen Krieges (1870–1871) wurde das Château de Saint-Cloud am 19. September 1870 von preußischen und bayerischen Truppen besetzt. Bei den Kämpfen um Châtillon wurde es daraufhin am 13. Oktober durch französische Besatzungstruppen zerstört. Das Schloss brannte bis auf die Grundmauern nieder [vgl. FA 0019]. Die verbleibende Ruine wurde dann im Jahre 1891 abgebrochen. Heute existieren nur noch einige Fundament- und Terassenreste, sowie die Parkanlagen. Ähnlich wie beim Berliner Stadtschloss und dem Palais du Tuileries in Paris, gibt es Bestrebungen, dass Schloss von Saint-Cloud wieder zu rekonstruieren.

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?