Chapelle Royale des Château de Versailles

Die fünfte Schlosskapelle des Château de Versailles

Kontrast zur Schlossarchitektur und Meisterwerk im Stil des französischen Barock.

Chapelle Royale du Château de Versailles, Schlosskapelle
Gebäude

Schlosskapelle von Versailles;

Auftraggeber:

Louis XIV.;

Architekt/-en:

Jules Hardouin-Mansart,
Hofarchitekt unter Louis XIV.;

Robert de Cotte,
der Hofbaumeister und Schwager von Mansart vollendete den Bau nach Mansarts Tod im Jahr 1708;

Baubeginn:

1689 erste Planungsarbeiten,
wegen des pfälzischen Erbfolgekrieges wurden die Arbeiten verschoben;

1699,
Grundsteinlegung und Baubeginn;

Bauphasen:

bis 1702,
Rohbau Fertigsstellung;

bis 1710,
Außenbau Fertigstellung;

bis 1715,
Innenausstattung;

Einweihung:

05. Juni 1710,
durch Cardinal de Noailles,
Erzbischof von Paris;

Status:

Die Chapelle Royale ist heute Teil der Museen des Château de Versailles und wird regelmäßg für klassische Konzerte und Ausstellungen genutzt.

Der auf der Abbildung vorhandene Dachreiter wurde bereits Ende des 18. Jahrhunderts wegen Baufälligkeit abgetragen.

Weitere, detaillierte Informationen zu diesem Glossar-Thema folgen in Kürze.

Relevante Stücke

Übersicht aller Objekte meiner Sammlung, die sich auf die Chapelle Royale beziehen:

Literatur und Medien

Hier habe ich einige Links zu informativen Büchern und Filmen zusammengestellt:

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?