Édit du Roy

Concernant les charges & les Fonctions
des Receveurs des Consignations.

Louis XIV. - Toulouse, 28. Februar 1689

Louis XIV. - Édit du Roy Concernant les charges & les Fonctions des Receveurs des Consignations

Edikt des Königs Louis XIV. (1638-1715) bezüglich der Aufgaben und Funktionen der Charge der Receveurs genannten Einnehmer, welche in diesem Falle für Konsignationen, also wahrscheinlich für Hinterlegungen von Geld, zuständig waren. Leider liegen mir zu diesem Dokument noch keine detaillierten Informationen vor, da ich den Inhalt noch nicht abschreiben/ übersetzen konnte. Nähere Informationen zu diesem Dokument "Édit du Roy, Concernant les charges & les Fonctions des Receveurs des Consignations." folgen noch.

Louis XIV. - Édit du Roi Louis XIV. Edikt König Ludwig XIV. Frankreich Louis XIV. - Édit du Roy - Charges & les Fonctions des Receveurs des Consignations Historischer Edikt - Édit du Roi 1689
Édit du Roy

[Magazin-N°: LP 0003]

Concernant les charges & les Fonctions des Receveurs des Consignations;

Verfasser:

Louis XIV.;

Niederschrift:

im Februar 1689,
gegeben zu Versailles;

Registrierung:

28. Februar 1689,
im Parlement Toulouse (?);

Signatur (gedruckt):

Louis,
für Ludwig XIV.;

Kontrasignaturen (gedruckt):

Jean-Baptiste Colbert,
Marquis de Seignelay,
Contrôleur général des finances de France unter Louis XIV.;

Boucherat,
wahrscheinlich "Louis Boucherat"
Comte de Compans,
Conseiller au Parlement de Paris,
Maître des requêtes;

Claude le Peletier de Morfontaine,
Contrôleur général des finances;

Siegel (gedruckt):

keine exakte Beschreibung;

Sprache:

französisch;

Verlag/ Druck:

Imprimerie J. J. Boude, Toulouse 1690,
Imprimeur du Roy, des Estats Generaux de la Province Languedoc, de l´Université de Toulouse, de la Cour, du Clergé, de l´Hôtel de la Monnoye & du Païs de Foix;

Format:

188 x 245 mm,
geschlossenes Format;;

Umfang:

15 Seiten,
Vergé-Papier, ungeschnitten, genäht;

Deckblatt:

Wappen mit den drei Fleurs-de-Lys in Ranken;

Erhaltung:

Altersbed. Gebrauchsspuren, Wasserfleck im Kopf, sonst sehr schön;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?