Uniformknopf der königlichen Leibgarde

Gardes du Corps du Roi von Louis XVIII., Charles X. oder Louis-Philippe I.

Verwendet zwischen 1814 und 1848, Restauration oder Julimonarchie

Knopf einer Uniform der Gardes du Corps du Roi Charles X. oder Louis-Philippe I.

Dieser Knopf aus versilbertem Kuper mit der Stempelprägung einer Sonne mit Gesicht, stammt von einer Uniform der Gardes du Corps du Roi, der königlichen Leibgarde. Er wurde während der Restauration oder der Julimonarchie genutzt. Ein ähnliches Motiv wurde bereits ab 1814, der Thronbesteigung von Louis XVIII., verwendet. Dieses unterscheidet sich lediglich in dem Strahlenkranz, welcher hier sehr intensiv und ausgeprägt dargestellt ist.
Unter Louis-Philippe I. wurde ebenfalls ein sehr ähnliches Modell in variablen Ausführungen genutzt. Nach meinem Wissensstand wurden diese Uniformknöpfe aber durchweg aus Silber gefertig. Hier liegt eine Variante aus versilbertem Kupfer vor. Ebenfalls gibt es eine weitere Ausführung aus Kupfer und Zinn.

Diese Abweichungen in der Ausführung machen mir eine exakte Bestimmung zur Zeit schwer. Deshalb kann ich noch nicht sicher sagen, ob es sich hier um einen Unifomknopf der Leibgardisten von Louis XVIII., der seines Bruders, dem letzten Bourbonen-König Charles X. oder der des Bürgerkönigs Louis-Philippe I. handelt.

Uniformknopf, Bouton Gardes du Corps du Roi

Auch der rückseitige Stempel "MOOS POTREL PARIS" gibt keine exakte Auskunft über das Herstellungsdatum. Der Knopfhersteller MOOS produzierte unter diesem Namen zwischen 1854 und 1857 und dann weiter unter dem Namen LEGUAY. Über den Hersteller POTREL konnte ich bisher keine Informationen finden. MOOS POTREL scheint also ein Zusammenschluß von zwei Unternehmen zu sein, welche, nach den vorliegenden Informationen zur Firma MOOS, diesen Uniformknopf vor dem Jahr 1854 produziert haben müssen.

Die Jahre des zweiten Kaiserreichs ab 1852 unter Napoléon III. schließe ich jedoch mit Sicherheit aus, da das hier verwendete Motiv mit der Sonne für die königliche Monarchie steht. Napoléon III. benutzte wieder den von seinem Onkel eingeführten Adler und die Kaiserkrone.

Uniformknopf

[Magazin-N°: Mi 0001]

Knopf einer Uniform der Gardes du Corps du Roi;

Prägung Avers:

Sonne;

Umschrift Revers:

Moos Potrel Paris;

Verwendet:

zwischen 1814 und 1830,
Restauration;

Material:

Kupfer, versilbert;

Durchmesser:

25 mm;

Erhaltung:

sehr schön;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar.Sie haben Fragen?