Double Tournois Kupfermünze

Henri III. - R - de Fran et Pol

Paris, 1587

Double Tournois Kupfermünze - Henri III. - Paris 1587

Der gros Tournois war eine im Mittelalter unter den Kapetingern geschaffene Münze für den alltäglichen Geldverkehr. der Name geht auf die Stadt Tours zurück. Der „grossos denarius Turonos“ (dicker Denar von Tours) wurde 1266 von König "Louis IX. (1214-1270)", dem heiligen Ludwig [vgl. SH 0001], geschaffen. Anfänglich als Silbergroschen geprägt, wurden diese Münzen ab dem 13. Jahrhundert mit einem stetig wachsenden Kupferanteil ausgegeben, so dass der hier vorliegende Double Tournois aus dem Jahr 1587 eine reine Kupfermünze ist. Übrigens stammt auch unser deutsches Wort "Groschen" vom Namen "gros" dieser Münze ab.

Diese Double Tournois Münze stellt eine kleine Ausnahme in meiner Sammlung dar. Sie ist eines der ältesten Stücke und zeigt keinen Vertreter des Hauses Bourbon, sondern Henri III. [vgl. PB 0006]. Dieser war als Henryk Walezy König von Polen-Litauen und ab 1574 König von Frankreich. Die Münze gliedert sich insofern in meine Sammlung ein, dass sie einen Wendepunkt in der Herrschaft über Frankreich darstellt. Denn Henri III. war der letzte französische Herrscher des Hauses Valois. So zum Beispiel war einer seiner Vorgänger in der Linie der Valois "Charles VII.", welcher mit Hilfe von Jeanne d´Arc im hundertjährigen Krieg gegen die englischen Besatzer siegte.

Als Henri III. am 1. August 1589 im Château de Saint-Cloud vom fanatischen Dominikaner Jacques Clément ((1567- 01.08.1589) ) erstochen wurde, endete nach 261 Jahren die Herrschaft über Frankreich durch das Haus Valois. Auf dem Sterbebett bestimmte seinen Schwager Henri de Navarre aus dem Hause Bourbon zu seinem Nachfolger. Dieser bestieg als "Henri IV. par la grâce de Dieu, Roi des France et de Navarre" am 7. Februar 1594 und als erster Boubone den Doppelthron von Frankreich und Navarra.

Double Tournois

[Magazin-N°: Mü 0003]

Münze aus der Regierungszeit von Henri III.;

Wert:

2 Tournois =
24 Deniers oder 1/10 Livre;

Prägung Avers:

Henri III.
Brustbild nach rechts;

Umschrift Avers:

Henri III . R . DE . FRAN . ET . POL;

Prägung Revers:

3 Lilien (Fleurs-de-Lys);

Umschrift Revers:

DOVBLE TOVRNOIS;

Prägejahr:

1587;

Geprägt in:

Paris (A);

Material:

Bronze;

Durchmesser:

31 mm;

Gewicht:

2,73 Gramm;

Erhaltung:

schön, leicht patiniert/oxidiert;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?