Écu aux branches d'Olivier

Louis XV. - LUD . XV DG . FR ET NAV . REX

Rennes, 1726

Louis XV. - Silbermünze Écu d'argent aux branches d'Olivier - 1726, Rennes

Diese silberne Écu Münze wurde im Jahr 1726 in Rennes geprägt. Die Prägung neuer Silber- und Goldmünzen wurde vom jungen, sechzehnjährigen, im Château de Marly verweilenden Louis XV. im Januar 1726 per Edikt beschlossen [siehe LP 0013], welches bereits am 04. Februar in der Pariser Cour des Monnoyes registriert und somit rechtskräftig wurde und zur Umsetzung kam.

Für die neuen Münzen wurden alle französischen und ausländischen Silber- und Goldmünzen, die sich in Frankreich in Umlauf befanden, innerhalb eines festgesetzten Zeitraumes bei den königlichen Münzwerkstätten zu festgelegten Wechselkursen aufgekauft und eingeschmolzen. Diese Wechselkurse wurden nach Ablauf gestaffelter Zeiträume herabgesetzt.

Abbildung der Prägungen de im Edikt von Ludwig XV. (Edit du Roy Louis XV) - 1726r neuen Gold- und Silbermünzen

Écu d'argent aux branches d'Olivier

[Magazin-N°: Mü 0010]

Silbermünze aus der Regierungszeit von Louis XV.;

Wert:

5 Livres;

Prägung Avers:

Louis XV.
Brustbild nach links;

Umschrift Avers:

LUD . XV DG . FR ET NAV . REX;

Prägung Revers:

Bourbonenwappen mit den drei Fleur-de-Lys und der Krone von Frankreich, umrahmt von zwei Olivenzweigen;

Umschrift Revers:

SIT NOMEN DOMINI (9) BENEDICTUM . 1726;

Prägejahr:

1726;

Geprägt in:

Rennes (9);

Material:

Silber;

Durchmesser:

41 mm;

Gewicht:

ca. 29,33 Gramm;

Erhaltung:

schön/ sehr schön;

Hinweis: Die Stücke meiner Sammlung stehen grundsätzlich erst einmal nicht zum Verkauf. Diese Website stellt nur ein Online-Archiv dar. Sie haben Fragen?